Beratungsnetzwerk gegen Ideologien
der Ungleichwertigkeit und für demokratische Teilhabe

Nach bundesweitem Verbot Razzia gegen „Weisse Wölfe Terrorcrew“ auch in Erfurt

Posted: März 21st, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein | No Comments »

(mdr) „Im Zuge des bundesweiten Verbots der rechtsextremistischen „Weisse Wölfe Terrorcrew“ hat es am Mittwochmorgen auch in Erfurt eine Durchsuchung gegeben. Laut Thüringer Innenministerium hat die Polizei Beamte des Landesverwaltungsamtes dabei unterstützt, bei einem Mann aus der rechten Szene die sogenannte Verbotsverfügung durchzusetzen.

Wohnung im Erfurter Südosten durchsucht

Den Angaben zufolge wurde die Plattenbauwohnung des Thüringer Sektionsleiter der Gruppierung im Erfurter Südosten durchsucht. Dabei stellten die Beamten unter anderem T-Shirts mit dem Aufdruck „Weisse Wölfe Terrorcrew“ sowie CDs sicher.

Thüringens Innenminister Holger Poppenhäger begrüßte den Einsatz. Die Aktion zeige, dass Thüringen klare Kante gegen die gewaltbereite rechtsextremistische Szene zeige. Die Zusammenarbeit von Bund und Ländern habe gut funktioniert, das sei auch wichtig für die Sicherheit der Bevölkerung, sagte der SPD-Politiker.

Umfangreiche Ermittlungen auch in Thüringen

Poppenhäger: „Klare Kante gegen rechtsextremistische Szene gezeigt.“ Bildrechte: dpa

Dem Vereinsverbot der „Weisse Wölfe Terrorcrew“ durch das Bundesinnenministerium am MIttwoch waren umfangreiche, mehrmonatige Ermittlungen voraus gegangen. In die Verbotsverfügung des Bundesinnenministeriums hatten unter anderem auch Ermittlungsergebnisse der Thüringer Sicherheitsbehörden Eingang gefunden.

Die Gruppierung „Weisse Wölfe-Terrorcrew“ hatte sich 2008 in Hamburg als Fangruppe der rechtsextremen Skinhead-Band „Weisse Wölfe“ gegründet. In den Folgejahren entstand ein Netzwerk von Sektionen in mehreren Bundesländern. Mitglieder der Gruppierung stehen im Verdacht unter anderem Propaganda- und Körperverletzungsdelikte verübt zu haben.“

Quelle: www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/weisse-woelfe-razzia-erfurt