Beratungsnetzwerk gegen Ideologien
der Ungleichwertigkeit und für demokratische Teilhabe

Warum es so wichtig ist hinzuschauen

Posted: Juni 16th, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein | No Comments »

Mitte-Studie zu Rechtsextremismus – „Der hässliche Deutsche wohnt nicht nur im Osten“

58,5 % der Befragten stimmen der Aussage zu: „Sinti und Roma neigen zu Kriminalität.“

41,4 % der Befragten stimmten der Aussage zu: „Muslimen sollte die Zuwanderung nach Deutschland untersagt werden.“

40,1 % der Befragten stimmen der Aussage zu: „Es ist ekelhaft, wenn Homosexuelle sich in der Öffentlichkeit küssen.“

Quelle: twitter.com/tagesschau/status/…

„Rechte Einstellungen sind weit verbreitet in Deutschland. Das zeigt die jüngste „Mitte“-Studie. Im Interview mit tagesschau.de erklärt der Soziologe Decker, wie die AfD dieses Gedankengut befördert – und warum es sich immer häufiger in Gewalt entlädt.

tagesschau.de: Leben wir in einem rassistischen und gewalttätigen Land?

Oliver Decker: Nein, aber rechtsextreme und antidemokratische Einstellungen treten in letzter Zeit viel offener in Erscheinung. Ein Grund dafür ist, dass sich viele Menschen bedroht fühlen und diese diffuse Bedrohung bestimmten Gruppen zugeschrieben wird – etwa Flüchtlingen, Moslems oder Sinti und Roma. Das hat mit der Realität meist nichts zu tun – kein Flüchtling wohnt im Luxushotel, wie viele Populisten behaupten, auch ist Deutschland nicht in seiner Existenz bedroht.

Aber zu sagen, dass es so ist, erlaubt es den Menschen, massiv gegen diese gefühlte Bedrohung vorzugehen – auch mit Gewalt. Und in dieser Phase befinden wir uns gerade, dass sich solche Einstellungen immer offener Bahn brechen. … HIER GEHTS WEITER ZUM INTERVIEW

Quelle: www.tagesschau.de/inland/mitte-studie-rechtsextremismus…

Die Ergebnisse zur „Mitte“-Studie im Überlick finden sich hier.