Beratungsnetzwerk gegen Ideologien
der Ungleichwertigkeit und für demokratische Teilhabe

Der Verein „Täglich Brot Insel“ zieht sich aus Kahla zurück

Posted: November 21st, 2016 | Author: | Filed under: Allgemein | No Comments »

TLZ: „Verein sieht keinen Rückhalt mehr in der Stadt und konzentriert sich künftig nur noch auf Stadtroda.

Kahla. Der Verein „Täglich Brot Insel“ zieht sich aus Kahla zurück. „Wir haben seit Jahren mit Anfeindungen zu kämpfen“, sagt Vereinsvorsitzender Christopher Hausmann. Jetzt zögen die Vereinsmitglieder die Konsequenz und werden künftig nur noch am Standort Stadtroda für ihre Ideen eintreten.

In den vergangenen Jahren sei es immer mehr zu Angriffen gekommen. Mitarbeiter wurden bedroht, Fenster der Vereinsräume wurden eingeschlagen. Im Frühjahr dieses Jahres hatten Unbekannte Öl vor die neuen Geschäftsräume in der Fabrikstraße 7 geschüttet. Die Polizei sei zwischenzeitlich Streife gefahren.

Auch der Demokratieladen und das SPD-Bürgerbüro wurden im Februar mit einer Brandflasche beziehungsweise mit Ziegelsteinen beschädigt. Die Mobile Beratung in Thüringen (Mobit) vermutete dahinter Rechtsextreme. „Die Kahlaer extrem rechte Szene versucht, in der Stadt Angsträume zu schaffen. Wer dem öffentlich widerspricht, wird eingeschüchtert“, schrieb Stefan Heerdegen, Berater beim Mobit. … WEITERLESEN

Quelle: www.tlz.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Der-Verein-Taeglich-Brot-Insel-zieht-sich-aus-Kahla-zurueck-977960282